Die ILA Berlin ist der Anziehungspunkt für die internationale Luft- und Raumfahrt. Mehr als 1.000 Aussteller aus der ganzen Welt zeigen das breite Spektrum der Branche an Hightech-Produkten, Forschungs- und Entwicklungsprojekten.

Die Themen Ökoeffizienz und Digitalisierung prägen die Diskussionen in der Luft- und Raumfahrt. So ermöglichen Bauteile aus neuartigen Materialien wie ultraleichte Faserverbundwerkstoffe eine deutliche Gewichts- und damit auch Treibstoffersparnis. Hybrid-elektrische Antriebe und alternative Kraftstoffe machen die Luftfahrt grüner denn je. Innovative Triebwerke erkennen dank digitaler Technologien notwendige Wartungs- und Reparaturarbeiten im Voraus und melden sie. Auf der ILA Berlin sind diese und weitere bahnbrechende Entwicklungen zu sehen, etwa im ILA Future Lab.

 

Autonom fliegende Lufttaxis könnten schon bald die Zukunft urbaner Mobilität bestimmen. Die Branche arbeitet mit Hochdruck an entsprechenden Technologien. Für zahlreiche Wirtschaftsbereiche eröffnen Drohnen völlig neue Möglichkeiten – von „precision farming“ in der Landwirtschaft über die Wartung von Brücken oder Staudämmen bis hin zur Auslieferung von Medikamenten auch in entlegene Gebiete und Krisenregionen. Die ILA Berlin zeigt unter anderem im Ausstellungsbereich UAS Innovation Hub (Unmanned Aerial System) bahnbrechende Innovationen und Visionen.

 

 


Veranstalter

Messe Berlin GmbH
Messedamm 22
14055 Berlin
+49 30 3038-0
MESSE für Luft- und Raumfahrttechnik, Flughafenbau
Unbemannte Flugsysteme (zivile Nutzung)FlughafentechnikHubschrauberLuftfahrttechnikLuftfahrtausrüstungenTriebwerkeFlugzeugwartungWartungstechnikWehrtechnikElektronische AusrüstungenFlugzeugeElektronische SystemeLuft- und RaumfahrtforschungNeue WerkstoffeFlughafenausrüstungenKomponentenFlugzeugmotorenRaumfahrttechnik