Vorschaubild Konzert- und Kongresszentrum Harmonie Das Konzert- und Kongresszentrum Harmonie ist die mit jährlich 170.000 Besucherinnen und Besuchern größte Veranstaltungsstätte in der Region Heilbronn-Franken: Hier tritt das bekannte „Württembergische Kammerorchester Heilbronn“ auf, hier machen berühmte Musikerinnen und Musiker Station, hier finden bedeutende Tagungen und Kongresse statt und hier ist direkt die Kunsthalle Vogelmann angeschlossen mit Ausstellungsflächen der Städtischen Museen Heilbronn und des Kunstvereins Heilbronn.

Im Theodor-Heuss-Saal finden über 2000 Personen Platz, im teilbaren Wilhelm-Maybach-Saal stehen bis zu 700 Sitzplätze bereit; beide Säle und kleinere Seminarräume sind mit modernster Konferenztechnik ausgestattet. Unter dem Dach der Harmonie befinden sich auch die Probenräume des „Württembergischen Kammerorchesters Heilbronn“ sowie die Leitzentrale der Stadtwerke Heilbronn.

Der Kern des Gebäudekomplexes stammt aus dem Jahr 1958, als die im Krieg zerstörte Festhalle Harmonie durch einen zeitgemäßen Bau ersetzt wurde. Im Jahr 2001 wurde er grundlegend umgebaut und modernisiert und 2010 nochmals um die Kunsthalle Vogelmann erweitert. Alt und neu fügen sich heute zu einem funktionalen und ästhetischen Ganzen harmonisch zusammen.

Kennzahlen im MICE-Bereich

Kontakt

Konzert- und Kongresszentrum Harmonie
Allee 28
74072 Heilbronn