Die weltweite Corona-Pandemie stellt alle vor große Herausforderungen. Viele Tagungshotels und Kongresszentren haben aber die Möglichkeit, durch das großzügige Raumangebot, auch für größere Gruppen Infektionsgefahren optimal vorzubeugen. Dieses Regelwerk zur Durchführung von Übernachtungsangeboten und Veranstaltungen soll Sie bei der Planung ein wenig entlasten.

Nachfolgend finden Sie einige Punkte aus den aktuellen Pandemieplänen:

Einige ausgewählte Locations mit speziellen Corona-Regeln im Tagungsbereich

Wissenswertes für einen sicheren Aufenthalt

allgemeine Regelungen um während der COVID-19 Epidemie einen sicheren Aufenthalt in einer Tagungslocation zu gewährleisten

Gäste

  • halten 1,5 Meter Abstand
  • bleiben bei Krankheit zu Hause
  • befolgen die landesspezifischen Vorschriften für öffentliche Räumlichkeiten

Hotelmitarbeiter

  • halten 1,5 Meter Abstand
  • sind umfassend auf die aktuellen Hygenievorschriften geschult
  • tragen Mundschutz in den öffenltichen Bereichen und im Gästekontakt

Beim Einchecken

  • benutzt man Desinfektionsmittel im Eingangsbereich
  • beachtet man Abstandmarkierungen auf den Böden
  • trägt man Mundschutz
  • bezahlt man möglichst bargeldlos
  • empfängt man desinfizierte Schlüssel(-karten)

Im Zimmer

  • sind die Oberflächen desinfiziert
  • sind Desinfektionstücher verfügbar
  • gibt es keine Hotelinformationen in Papierform

Im Restaurant und Bar

  • befolgt man die gesetzlichen Vorschriften
  • gibt es kein Buffet
  • muss man nicht speisen. Kontaklosen Zimmerservice nutzen!

Fitness- und Saunabereiche

  • sind momentan geschlossen

Welche Regeln müssen befolgt werden um den Sicherheitsabstand bei Kongressen oder Tagungen einzuhalten?

  • Alle Mitarbeiter des Gästeservice tragen Gesichtsmasken
  • Die Räume und freien Bereiche wurden umgestaltet um die verordneten Beschränkungen einzuhalten.
    Die Maximalkapazität der Räume wurde entsprechend angepasst.
  • Für Kaffeepausen werden andere Bereiche, beispielsweise die Bar, das Restaurant und die Lobby mit eingeplant um den Gästen mehr Platz und Abstand zu bieten.
  • Die Zeitpläne für Aktivitäten und Pausen werden im Voraus geplant, um sicherzustellen, dass verschiedene Gesellschaften die Räumlichkeiten in unterschiedlichen Zeiträumen nutzen. Hierbei haben größere Gruppen Priorität in der Wahl der Timeslots.
  • Mitarbeiter stellen sicher, dass nur eine begrenzte Anzahl von Gästen die Toiletten gleichzeitig benutzt. Zwischen den Waschbecken stehen Hygieneutensilien zur Verfügung.

Welche Schutzvorkehrungen werden ergriffen?

  • Es sind weniger Mitarbeiter im Tagungs-Service eingesetzt, um die Anzahl der Interaktionen gering zu halten
  • Außerhalb der Tagungsräume müssen Gäste eine Gesichtsmaske tragen.
    Dies schließt die Pausenräumen, öffentlichen Bereiche des Hotels und die Toiletten, etc. ein
  • Desinfektionsmittel steht in den Pausenräumen und an den Eingängen der Tagungsräume zur Verfügung

Hinweis: Diese Maßnahmen sind ein dynamischer Prozess und werden permanent von den Locations für Sie aktualisiert.